Content Banner

Fakten

Anzeige endet

15.11.2020

Anstellungsart

Teilzeit mit 20 Stunden pro Woche

Art der Bewerbung

Per Email

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbungsunterlagen
Anschreiben
Lebenslauf
Zeugnisse

Kontakt

Universität Köln
Bernhard-Feilchenfeld-Straße 9
50969 Köln

Einsatzort:

Köln

Bei Rückfragen

Luca Manns
Referent des Direktors
0221 470-76544

Link zur Homepage


Visits

164
Das Institut für Öffentliches Recht und Verwaltungslehre gehört zu den ältesten juristischen Einrichtungen der Universität zu Köln. Zur Verstärkung suchen wir eine/n Wiss. Mitarbeiter/in (m/w/d), 50%, E13 TV-L, ab 15.11.20. Bewerbungsfrist: 25.10.20.

Wiss. Mitarbeiter/in (m/w/d), 50%, E13 TV-L, mit Promotionsmöglichkeit

15.10.2020
Universität Köln - Köln
Organisation, Rechtswissenschaft, Öffentliches Recht

Aufgaben

• Vorbereitung und Unterstützung der Lehre einschließlich der Leistungsbewertung,
• Unterstützung bei und ggfs. Durchführung von Forschungs- und Veröffentlichungsprojekten,
• Aufbereitung und Bearbeitung diverser Anfragen, z.B. Studierende, Presse oder Parlamente,
• Wahrnehmung von Lehrtätigkeiten in eigenen Verantwortungsgemeinschaften,
• weitere eigenverantwortliche Aufgaben von Aufgaben des allgemeinen Institutsbetriebs.

Qualifikation

• Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften,
• überdurchschnittliche juristische Kenntnisse, belegt durch mindestens ein „vollbefriedigendes“ Staatsexamen,
• belegte vertiefte Rechte im Öffentlichen Recht sowie des Staats- und Verwaltungsaufbaus,
• belegte Organisations- und Projektkompetenz, Belastbarkeit sowie Eigenengagement,
• optimalerweise: Einschlägige Tätigkeitserfahrung in Lehrstühlen, Instituten oder ähnlichen Einrichtungen.

Benefits

Wir bieten zahlreiche Vorteile, insbesondere die Teilnahme an Angeboten der Universität zu Köln (Sport, ÖPNV, Gesundheitsmanagement) sowie spezielle Angebote des Instituts (moderne Arbeitsausstattung mit Apple-Systemen, kostenfrei Wasser und Kaffeevollautomat).

Zudem gewähren wir Ihnen bis zu 30% Ihrer Arbeitszeit, regelmäßig aber mindestens einen halben Wochenarbeitstag, zum Abfassen Ihrer Dissertationsschrift. Ihren festen Arbeitsplatz im Institut können Sie auch hierzu nach aktueller Regelung Tag und Nacht verwenden.

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse: Deutsch Muttersp./adäquat - Englisch mind. gut
Beginn: 15.11.2020
Dauer: 2 Jahre
Vergütung: E13 TV-L
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
Die Universität zu Köln ist eine der größten und forschungsstärksten Hochschulen Deutschlands. Das Institut für Öffentliches Recht und Verwaltungslehre unter Leitung von Univ.-Prof. Dr. Markus Ogorek, LL.M. (Berkeley) gehört zu den ältesten Instituten der Rechtswissenschaftlichen Fakultät.

Das Verwaltungsrecht (insbesondere Polizei-, Bau- und Kommunalrecht), die Verwaltungslehre (Organisation und Aufgaben staatlicher Stellen) sowie das Staats- und Verfassungsrecht (Grundrechte, Verfassungsstreitigkeiten) stehen im Mittelpunkt von Forschung und Lehre. Eine hohe Fokussierung auf studentische Anliegen sowie eine aktive Öffentlichkeitsarbeit zeichnen die Institutstätigkeit aus.

Unternehmensgröße
5001-10000 Mitarbeiter

Branchen
Universitäten

Logo der Jobbörse Berufsstart